Der Verein

Historie, Festablauf und Vereinslied

Im Jahre 1948 wurde das erste Erntefest in Bühren geplant. In den darauffolgenden Jahren wurde für dieses Event ein eigener Festplatz gebaut und St. Georg, der Drachentöter, als Patron des Vereins ernannt. Dieser wird ebenfalls im Vereinslied von 2007 besungen: "Sankt Georg schütze unser Tal".

Nach alter Tradition beginnt das Hochfest alljährlich mit einer Gedenkandacht. Seit der Erbauung der St. Georg Kapelle zu Bühren 1989, welche ebenfalls den Drachentöter als Schutzpatron hat, findet die zuvor im Festzelt stattgefundene Andacht an der besagten Kapelle statt.

Seit nunmehr über 10 Jahren stimmt freitagsabends die Sauerländer Volksbühne mit einem humorvollen Luststück das Erntefest mit Gänsereiten ein. Zuschauer von Nah und Vern sind jedes Jahr auf's neue begeistert und kommen immer wieder gerne zu uns nach Bühren im Dumicketal.